INSPIRE beim Virtual Fires Congress 2020

Heute wurde die „Integrierte Sicherheits-Pilot-Region“ (INSPIRE) beim Virtual Fires Congress 2020 vorgestellt. Dabei ging es um eine Vielzahl hochaktueller Themen: Wie lassen sich die zahlreichen Einzellösungen in der zivilen Gefahrenabwehr miteinander vernetzen? Welche Rolle spielen dabei offene Schnittstellen und Standardisierung? Wie überführt der Pilotbetrieb Ergebnisse in die Praxis und wie wird die…

Austausch mit Minister Pinkwart zu INSPIRE und Digitaler Modellregion OWL

Am 15. Juli besuchte Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart die digitale Modellregion OWL, um sich über die Aktivitäten der darin geförderten Projekte zu informieren. Seit 2018 werden in der digitalen Modellregion insgesamt 13 Projekte mit 17,3 Mio. Euro vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie (MWIDE) im…

Workshop zur Studie „Digitale Transformation in der zivilen Gefahrenabwehr

Am 9. Juli 2020 fand der Workshop zur Studie „Digitale Transformation in der zivilen Gefahrenabwehr“ statt. Vertreter aus den Bereichen Normung, Wirtschaft, Forschung und der zivilen Gefahrenabwehr trafen sich virtuell, um verschiedene Aspekte der digitalen Transformation aktiv zu diskutieren. Der Workshop begann mit einer Einführung der Teilnehmer in den aktuellen Stand der Studie. Mittels eines kollaborativen Umfragetools gaben die Teilnehmer Einschätzungen zu prägnanten Aussagen aus den…

Start des EU-Forschungsprojekts LINKS

Es geht los! Am 25. und 26. Juni 2020 trafen sich 40 Teilnehmer der 15 Projektpartner und zwei assoziierten Partner zum virtuellen Kickoff-Treffen im Forschungsprojekt „Strengthening links between technologies and society for European disaster resilience“ (LINKS). Im Fokus standen das gegenseitige Kennenlernen, die Besprechung der Rahmenbedingungen und die Planung der…

INSPIRE auf dem virtuellen Fachkongress „Digitalisierung in Kommunen“

Da ein gewohnter Präsenzaustausch aufgrund der aktuellen Situation nicht ermöglicht werden kann und die Digitalisierung in der vergangenen Zeit einen neuen Stellenwert in der Gesellschaft eingenommen hat, fand die Fachkonferenz „Digitalisierung in Kommunen“ am 19. Juni 2020 virtuell statt. Nachdem die Besucher per Stream von Prof. Dr. Andreas Pinkwart begrüßt…

Digitales Arbeitstreffen im Projekt INSPIRE

Am 24. April 2020 fand das erste digitale Arbeitstreffen im Projekt „Integrierte Sicherheits-Pilot-Region“ (INSPIRE) statt. Dieses wurde aufgrund der vorherrschenden Corona-Pandemie als Videokonferenz durchgeführt. Das Treffen begann mit einer Live-Demonstration der bisherigen Zwischenergebnisse. Als Szenario diente die Unterstützung einer Brandsicherheitswache bei einem Fußballspiel. Es wurde die Übermittlung von Lageinformationen über…

Praxisübung des Projekts IRiS in Münster

Können SmartHomes helfen, Leben zu retten? Die Feuerwehren Borchen und Paderborn haben das vergangenen Monat im Rahmen des Projektes IRiS („Intelligente Rettung im SmartHome“) getestet. Partner aus der zivilen Gefahrenabwehr, der Forschung und der SmartHome-Branche untersuchen in dem Projekt gemeinsam, wie moderne Technik dabei unterstützen kann, Menschen zu retten und…

Start der Studie „Digitale Transformation in der zivilen Gefahrenabwehr“

Unter dem Titel „Digitale Transformation in der zivilen Gefahrenabwehr“ haben die Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes und der safety innovation center e.V. eine gemeinsame Studie gestartet. Darin soll der derzeitige Stand der Digitalisierung in der zivilen Gefahrenabwehr untersucht werden. Darüber hinaus wird erforscht, wie vergleichbare Prozesse in anderen Bereichen…

Studie Digitale Transformation in der zivilen Gefahrenabwehr

Hängt die digitale Transformation in der zivilen Gefahrenabwehr der Entwicklung (z.B. gegenüber der Wirtschaft) hinterher? Führt dies dazu, dass zur Rettung von Menschenleben und zum Schutz von Sachwerten nicht die optimalen Verfahren zur Anwendung kommen? Wie viel verstecktes Potential ist hier noch vorhanden? Um den Status Quo sowie ganzheitliche Potentiale und…

INSPIRE trifft auf Shanghai-Delegation in Köln

Am 26. November wurde INSPIRE im Rahmen eines Seminars auf der Shanghai-Delegation in Köln vorgestellt. Auf der Veranstaltung führten die Carl Duisberg Centren in Köln als gemeinnützige Gesellschaft für internationale Weiterbildung und Personalentwicklung im Auftrag der Regierung Chinas zum wiederholten Mal eine mehrwöchige Fortbildung für eine Studiengruppe durch. Vetreter des…