Das Teilprojekt Drohnen liefert der Feuerwehr vor dem Eintreffen aktuelle Informationen von der Einsatzstelle. Eine Ansteuerung und Alarmierung der Drohne über die INSPIRE.app ist bereits möglich. Im nächsten Schritt befassen wir uns mit dem automatisierten Flug zur Einsatzstelle.#INSPIREprojekt #safetypaderborn #Paderborn #dronesforgood

Das Teilprojekt Smart Home/Building untersucht die Integration von Smart-Home-Lösungen für die Feuerwehr. In einer Übung im Mai konnten wir ein Smart Home anbinden und durch das Orten der vermissten Person im Gebäude und die gewaltfreie schnelle Öffnung der Haustür die Vorteile im Einsatz aufzeigen.#INSPIREprojekt #safetypaderborn #Paderborn

Das Teilprojekt Personenstrom-Messung untersucht in INSPIRE die Erkennung gefährlicher Situationen in großen Menschenmengen. Aktuell können über so genannte LiDAR-Scanner Bereiche analysiert werden und anhand von Punktewolken die Gesamtanzahl der Personen in einem Bereich und die Zu- und Abflüsse ermittelt werden.#INSPIREprojekt #safetypaderborn #Paderborn

Die INSPIRE.app stellt der Feuerwehr alle relevanten Informationen zu einem Einsatz bereit. Aktuell wurden bereits eine Karte, eine Einsatzübersicht, ein Nachrichtenmodul und ein Modul für die jeweiligen Technologien in INSPIRE entwickelt.Der INSPIRE.hub ist die zentrale technische Komponente, über die alle Technologien und die INSPIRE.app miteinander kommunizieren.#INSPIREprojekt #safetypaderborn #Paderborn

Das Gesamtkonzept beschreibt das Zusammenspiel der verschiedenen Projektbestandteile. Außerdem werden die Potenziale herausgearbeitet, die durch die Vernetzung der verschiedenen Technologien entstehen. Durch den Pilotbetrieb wird die Möglichkeit geschaffen, die konzeptionellen und technischen Projektergebnisse zu demonstrieren und zu erproben.#INSPIREprojekt #safetypaderborn #Paderborn

Zur Einleitung des 3. Meilensteins treffen sich alle Partner im AStA Stadtcampus, um den aktuellen Stand des Projekts vorzustellen. Dieser wird am nächsten Tag im Reallabor „Padertopia City“ demonstriert. Padertopia City ist eine fiktive Stadt, deren Gefahrenabwehrorganisationen durch die INSPIRE.app unterstützt werden.#INSPIREprojekt #safetypaderborn #Paderborn

Nachdem wir in der letzten Übung den Alltagseinsatz untersucht haben, legen wir diesmal mit den Teilprojekten #Personenstrom-Messung und #SocialMedia den Fokus auf die Unterstützung der Feuerwehr bei #Großveranstaltungen.#INSPIREprojekt #safetypaderborn #Paderborn

Es ist soweit – Nach knapp 2 Jahren seit Projektbeginn findet heute das Treffen zum 3. Meilenstein im Forschungsprojekt „Integrierte Sicherheits-Pilot-Region“ (INSPIRE) statt. Das Projekt wird dabei in unserem Reallabor an mehreren Orten in Paderborn sichtbar und wir nehmen euch wieder live mit!#INSPIREprojekt #safetypaderborn #Paderborn

Feuerwehr Paderborn erprobt den Einsatz von Drohnen mit dem Forschungsprojekt INSPIRE

Am 18.08.2021 finden im Umfeld der Feuer- und Rettungswache Nord Testflüge einer Drohne im Rahmen des Forschungsprojekts Integrierte Sicherheits-Pilot-Region (INSPIRE) statt. Die Testflüge werden gemeinsam mit dem Projektkoordinator, dem safety innovation center e.V., und den Verantwortlichen des Teilprojekts Drohnen, der Condor Multicopter & Drones GmbH mit der Germandrones GmbH, durchgeführt. …

Klassifizierungsschema im Projekt LINKS entwickelt

Das safety innovation center hat im Rahmen des Projektes LINKS (Stärkung von Verbindungen zwischen Technologien und Gesellschaft für europäische Katastrophenresilienz) mit der Erstellung des ersten Projektberichts „Disaster Community Technologies Knowledge Base“ einen wesentlichen Beitrag zum Fortschritt des Projektes geliefert.  Disaster Community Technologies (DCT) sind Programme und Anwendungen, welche in Krisensituationen zur Kommunikation …