Besuch der dänischen und niederländischen Partner aus LINKS

Letzte Woche durften wir die dänischen und niederländischen Projektpartner aus unserem EU-Projekt LINKS in Paderborn zu einem zweitägigen Arbeitstreffen begrüßen. Der erste Tag stand im Fokus der nächsten Projektphase, wofür die Planungen vorangetrieben wurden. Zu Gast aus Dänemark waren Partner der Feuerwehr Kopenhagen, der Kommune Frederiksberg, des University College Kopenhagen sowie der Universität Kopenhagen. Aus den Niederlanden kamen Partner von Sitech Services und der Sicherheitsregion Zuid-Limburg hinzu. Nach einer Vorstellung des niederländischen Cases (Industrieunfall) und des dänischen Cases (Überflutung) wurden die unterschiedlichen Ziele für die nächste Projektphase besprochen. Basierend darauf wurde diskutiert, wie die von uns entwickelten LINKS Ergebnisse (insbesondere die Social Media und Crowdsourcing Technologies Library und das LINKS Community Center (https://links.communitycenter.eu)) zur Zielerreichung beitragen und wie diese von den Partnern angewendet und evaluiert werden können. Im Anschluss präsentierten wir unterschiedliche technische Möglichkeiten für die Analyse von Daten aus Social Media und die daraus resultierenden Vorteile für die Anreicherung eines Lagebildes in Krisensituationen. Abgerundet wurde der Tag mit einem gemeinsamen Grillen bei Sonnenschein auf unserer Dachterrasse. Der zweite Tag folgt…